Besseres Handicap durch Mentaltraining

Erfolg und damit auch die Freude am Golfspiel entscheidet sich zu 90 % im Kopf. Psychische Anspannungen und Ängste können Konzentrationsmangel und Beeinträchtigung motorischer Fähigkeiten zur Folge haben. Aus diesem Grund hat ein schlecht getroffener Ball seinen Ursprung nicht immer in einem technischen Fehler. Eine Golfrunde hält viele Herausforderungen für uns bereit.  Lernen Sie mit  Stresssituationen wie dem ersten Abschlag, einem stöhrenden Flightpartner oder dem Spiel aus und über ein Hinderniss selbstbewusst und konzentriert umzugehen.

 

Bereits Sam Snead sagte: "Du kannst nicht in den ProShop gehen und dir ein besseres Spiel kaufen!"

 

Das Seminar besteht aus drei Teilen:

 

1. Teil: Die Theorie

Die Teilnehmer lernen was Mentaltraining genau ist und wie Mentaltraining funktioniert. Sie lernen die pysischen und psychischen Hintergründe des Mentaltrainings kennen. Weitere Themen sind die eigenen Stärken, Ziele zu definieren und den eigenen Körper und Gedanken wahrzunehmen.

Dauer: ca 2 Std.

 

2. Teil: kurzes Spiel

In diesem Teil geht es um das kurze Spiel rund um das Grün. Es geht um kurze Annäherungen aus / über Hindernisse und um das Einrichten von persönlichen Spielzonen die bei der Schlagvorbereitung helfen.

Dauer ca. 1,5 Std.

 

3. Teil: langes Spiel

In diesem Teil auf der DrivingRange, ist die Zielvisualisierung und das erarbeiten von unterschiedlichen Schlagroutinen ( Preshot-, Postshot- und Inbetweenroutine ) der Kursbestandteil.

Dauer ca 1,5 Std.

 

Gesamtpreis: 120,00 € zzgl. MwSt. pro Person ( ab 4 Personen )

 

                        170,00 € zzgl. MwSt. pro Person ( 2 Personen )

 

Das Seminar richtet sich gleichermassen an Anfänger und Singlehandicaper.